Dankwort von Pastor Edelmann

Liebe Gieboldehäuser und Wollershäuser Gemeindeglieder, alle, die Sie von uns Abschied genommen haben,

Sie haben uns reich beschenkt, als wir von einander Abschied genommen haben. Viele von Ihnen waren am Sonntag, dem 23. August, am Dorfgemeinschaftshaus in Wollershausen und haben den bewegenden Abschiedsgottesdienst mit uns gefeiert. Mit wunderbarer Musik haben wir zusammen gefeiert. Viele berührende Worte sind uns gesagt worden. Nicht nur die Kirchenvorstände sondern auch viele von Ihnen haben uns mit Gaben, Gesten und Worten beschenkt, die wir im einzelnen kaum benennen können, die uns nun auf unserem neuen Weg in Banteln und Elze begleiten. Von vielem zehren wir noch immer und werden weiter davon zehren, sowohl leiblich (all die leckeren Beigaben) als auch geistlich (gute und segnende Wünsche). Wir denken gern an zwanzig Jahre bei Ihnen und euch zurück und nehmen eine großen Schatz an bereichernden Erinnerungen mit in unser weiteres Leben. Vielen, vielen Dank für all die Sympathie und vielfältige Zuwendung!

Wir sind mittlerweile gut in Elze angekommen, haben über 200 Kartons ausgepackt und beginnen langsam, unsere Gemeinden in Elze und Banteln näher kennenzulernen. Vieles ist neu und wir müssen wieder lernen, uns in einer noch fremden Umgebung zurecht zu finden. Immer wieder treffen wir Menschen, die sich auf uns freuen. Dadurch wird unser Abschied von Ihnen und euch etwas leichter. Wir wünschen Ihnen und euch als Einzelne, Familien, Freunde und auch als Gemeinden viele erfüllende Erfahrungen in der kommenden Zeit und Gottes Segen für den weiteren Weg.

Claudia und Jens-Arne Edelmann

Bilder: Yasmin Bode

Verabschiedung von Pastor Edelmann

Am 23. August 2020 haben wir uns mit einem Open-Air-Gottesdienst gemeinsam mit rund 250 Gottesdienst- besuchern von Pastor Edelmann verabschiedet. Die Verabschiedung fand am Dorfgemeinschaftshaus in Wollershausen statt und war für viele Gemeindeglieder ein sehr emotionales Ereignis. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von Leonie Wulff an der Querflöte, Yannick Bode an der Orgel. Außerdem haben Mitglieder des ehemaligen Kirchenchor einen Kanon für Pastor Edelmann gesungen. »Er hat seinen Engeln befohlen über dir, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen.« Pastor André Dittmann, stellvertretender Superintendent, entpflichtete Pastor Jens-Arne Edelmann von seinen Aufgaben in unserer Kirchengemeinde. Vertreter aus Kirche und Politik verabschiedeten Pastor Edelmann ebenfalls und blickten noch einmal zurück auf die letzten 20 Jahre. Zwischen den Reden sang Michelle Rose aus Wollershausen ein eigenes für die Verabschiedung von Pastor Edelmann umgedichtetes Lied zu der bekannten Melodien von »Can you feel the love tonight.« Im Anschluss gab es noch ein Beisammensein mit Getränken und Würstchen, bei dem sich viele Gemeindeglieder noch verabschieden konnten.

Allen Helferrinnen und Helfern, die bei dieser Verabschiedung mitgewirkt haben, sei an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt. Ein besonderen Dank gilt Yannick Bode aus Gieboldehausen und Erich Schakowske aus Wollershausen für Ihre intensive Planung und Vorbereitung der Verabschiedung. Ebenfalls sei Pastor Sebastian Habeck aus Bilshausen gedankt, der sich um die Tonanlage inklusive Auf- und Abbau gekümmert hat.